Comics gehören zu den Hauptinteressen im Furry-Fandom. Seien es klassische Comic-Heftchen wie zum Beispiel Furrlough, Katmandu, oder Shanda the Panda, seien es Hardcover-Comics wie Blacksad, oder einfach ganz klassisch der periodisch erscheinende Comicstrip wie Kevin and Kell, Sabrina Online oder Freefall: es gibt hunderte von regelmäßig oder sporadisch erscheinenden Furry-Comics. Viele der Projekte werden von Autoren in der Freizeit betreut, manchmal sind es skurril-absurde Underground-Comics, aber manche Werke wie die hier beispielhaft aufgelisteten sind auch kommerziell sehr erfolgreich.

Zum Teil werden die Furry-Charaktere in diesen Comics auch als Funny Animals bezeichnet — aber der Begriff "funny" in diesem Zusammenhang ist eher als "komisch" im Sinne von "seltsam" zu übersetzen: die Geschichten sind oft dunkle, komplexe Dramen, manchmal mit einem Schuss Tragik gewürzt.